MIRIAM LAUSSEGGER
current projects cv contact


worte


photography

screenprint

installations

videos

objects

performance

textsynthese

lusterlos

mobile kitchen

table chair

kit

 
textsynthese IV/III/installation/2011/norrtälje konsthall/eva beierheimer/miriam laussegger


textsynthese IV/III -
Den ängen lyser grönast som ligger längst bort

 

deutsch:

1. Das was sich im Schnee verbirgt kommt im Tau heraus
2. In beiden Fällen hat man Probleme mit dem Abfall
3. man konnte keinen Unterschied sehen
4. Es war Zeit einen Punkt zu setzen
5. Einen reellen Punkt für das Ganze
6. und wir haben einen kleinen Haufen aus Klumpen ...formen ihn zu einem Ball
7. Klare Farben, gemischt im Licht; Kreise, Ellipsen, Quadrate, Rechtecke
8. Die Farben sind glatt und pastös aufget ragen, die Zeichnung oft falsch und schablonenhaft
9. Ein Bauwerk mit Text ganz oben...Plas- tikmatte darunter
10. Eigene Bilder entstehen, Erinnerungs bilder von Orten...unsere Aussichts- punkte.
11. Oft stimmt das innere Bild das man sich von der Wirklichkeit gemacht hat gar nicht
12 Der erste Anblick ist noch immer am Stärksten
13. Keine neuen Bilder Antworteten.
14. Das war wohl ganz natürlich beim Ge danken an die Umstände
15 Die Kunst Schlusssätze zu ziehen ist eine Wissenschaft wie alle anderen
16 In einigen Tagen sollte man anfangen die Sache in Wien zu untersuchen
17. Schritte hallen geisterhaft
18. und wurden niedergetrampelt. Die welche nicht niedergetrampelt wurden, wurden auf die Seite geschoben.


english:

1. What is hidden in the snow is exposed in thaw
2. Though in both cases you have difficul- ties with handing and storage of the waste
3. You couldn’t see any difference
4. It was time to say stop
5. A real stop for all this
6. and we have a little pile of lumps. And then...shape them into a ball
7. Clear colours, bathed in light, circles, ellipses, squares, rectangles
8. The colours are happily and carefully applied, the drawing often wrong and the composition usually stencile-like
9. A building with text on the top … a plastic mat underneath
10. Own images appear, memories from places...our vantage points
11. Often the image of reality you made yourself, is not true
12. The first impression is still the stron- gest
13. No new images answered
14. This was quite natural considering the circumstances
15. The art of drawing conclusions is a
science like any other
16. They’d start examining the matter in Vienna in a few days
17. footsteps echoed ghostlike
18. and was trampled. Those who weren’t tramped were swept aside